Verhandeln nach dem Harvard Konzept

Bestseller seit über 30 Jahren. Der Verhandlungserfolg auf Basis von Interessen statt Positionen! Einfache praktische Methoden, oft besprochen und vor allem von erfahrenen, echten Profis eingesetzt.

Upoming Dates

Verhandeln nach dem Harvard Konzept

9. - 11. Oktober 2019

WIEN

EUR 2.299 - 2.399 (exkl. UST)

Beschreibung

Interessenbasierte Verhandlungsführung nach dem Harvard Konzept ist eine Methode, die von Prof. Roger Fisher und seinem Team an der Harvard Law School entwickelt wurde. Es beinhaltet einfache Techniken und klare Strategien, die den Verhandlungsprozess effizient vorbereiten und gestalten. Die Methoden des Harvard-Konzepts werden in Politik und Wirtschaft eingesetzt und als wichtiger Bestandteil erfolgreicher Verhandlungen anerkannt. Es ermöglicht vor allem bei schwierigen Verhandlungen – prozessorientiert – positive Ergebnisse zu erzielen.

Das Training ist für Führungskräfte konzipiert und bildet die Basis für erfolgreiche Verhandlungsführung. Seit 30 Jahren ist das Prinzip der Interessen-basierten Verhandlungsführung ein Garant der erfolgreichen Verhandlung. Handwerkzeug für  professionelle Verhandler_innen.

Teilnehmer_innen

In diesem 3-tägigen Verhandlungs-Training erarbeiten Sie Methoden und Strategien zu den Schwerpunktthemen Vertragsverhandlungen, Vorbereitung im Team, Umgang mit schwierigen Taktiken und klare Kommunikation. Kurzpräsentationen, interaktive Übungen und Verhandlungssimulationen gewährleisten die optimale Umsetzung der Lehrinhalte in die Praxis. Gleichzeitig gewähren wir einen kurzen Einblick in die menschliche Seite.

 

Assessment

Machen Sie eine Bestandsaufnahme

Reflektieren Sie persönliches Feedback, eigene Erfahrungen und Verhaltensmuster

Die vier Grundprinzipien des interessenbasierten Verhandelns

Unterscheiden Sie Sach- und Beziehungsebene

Stellen Sie wichtige Interessen statt starre Positionen in den Mittelpunkt

Nehmen Sie sich Zeit für das Brainstorming und für das Entscheiden

Nutzen Sie objektive Standards

Kommunikation & Schwierige Taktiken

Bauen Sie tragfähige, professionelle Beziehungen auf und aus

Respektieren Sie Unterschiede und nutzen Sie Gemeinsamkeiten

Verbessern Sie den Umgang mit schwierigen Taktiken und fordernden Gesprächspartnern

Zielgruppe

Ihr Nutzen

Ziel des Verhandlungs-Trainings ist es, Ihre individuellen Fähigkeiten um die Methoden des Harvard Konzeptes zu bereichern und anhand von Ihren konkreten Fallbeispielen Erfahrungen mit der Anwendung dieser Methoden zu sammeln.

Die Prinzipien des Harvard Konzepts

  • Menschen
    Trennen Sie die inhaltliche Ebene von der menschlichen Seite

     

  • Interessen
    Fokussieren Sie auf die Interessen hinter den Positionen

     

  • Optionen
    Nehmen Sie sich Zeit für Brainstorming bevor Sie sich für eine Lösung entscheiden

     

  • Kriterien
    Nutzen Sie objektivierbare Kriterien der Fairness und Legitimität

Siemens

Eine seltene Gelegenheit aus erster Hand Informationen, Beispiele und Antworten zu bekommen, die einem in Krisen helfen nicht die Nerven und in Folge die Verhandlungen zu verlieren

Kapsch

Harvard Konzept klar aufbereitet, gute Praxisübungen, gute Übertragbarkeit in den Beruf.

MAM Babyartikel

Spannende & komplexe Themen werden mit viel Bezug zur Praxis präsentiert. Das vermittelte Wissen ist für jeden Teilnehmer eine große Bereicherung.

Frequently Asked Questions

Was ist der Unterschied zwischen dem Executive Negotiator Program und dem Harvard Konzept?

Verhandeln nach dem Harvard Konzept fokussiert sich primär auf die interessensbasierte Verhandlungsführung nach dem gleichnamigen Konzept. Das Executive Negotiator Program geht einen Schritt weiter und verbindet das Harvard Konzept mit dem Process Communication Model® und erweitert es somit um Persönlichkeitskomponenten.

Verhandeln nach dem Harvard Konzept ist somit der ideale Einstieg in die Welt des Verhandelns, während sich das Executive Negotiator Program an erfahrende Verhandler wendet.

Ist „Verhandeln nach dem Harvard Konzept“ auch als inhouse Programm möglich?

Die Wiener Schule der Verhandlungsführung bietet bei der Organisation der Programme abhängig von der Teilnehmeranzahl größtmögliche Flexibilität. Für ein maßgeschneidertes Angebot in Bezug auf Gruppengröße, Unterrichtssprache, Location und Praxisnähe kontaktieren Sie bitte unser Büro in Wien.

Gibt es Sonderkonditionen für Gruppen?

Für Gruppen aus Unternehmen oder Unternehmensbereichen bieten wir neben Sonderkonditionen auch die Möglichkeit der Individualisierung der Ausbildungsinhalte. Für weiterführende Information kontaktieren Sie bitte unser Büro in Wien.