Datenschutzerklärung der RSE Negotiation GmbH

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die RSE Negotiation GmbH, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien mit FN 426029 und dem Sitz in Wien sowie der Geschäftsanschrift Neubaugasse 25/1/20 (im Folgenden „wir“ bzw. „uns“) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.  - Version 1.0,  24.Mai 2018

 

Warum ist uns Datenschutz wichtig?

In unserer Tätigkeit als Berater_innen und Vortragende unterstützen wir Menschen in Unternehmen und Organisationen, in professionellen Verhandlungen bessere Ergebnisse zu erzielen, konstruktive Beziehungen zu gestalten und effektive Prozesse zu führen. Dafür ist es uns wichtig, Menschen auch persönlich kennenzulernen, zu verstehen und gemeinsam Neues zu entwickeln. Das geschieht immer in einer vertrauensvollen Atmosphäre. Deshalb ist uns der Schutz von persönlichen Daten wichtig.

 

Wo leben wir Datenschutz?

Wir informieren Sie mit dieser Datenschutzerklärung über unsere prinzipiellen Vorgehensweisen, damit Sie sich bei uns sicher und geschützt fühlen.

Wir verpflichten uns, Ihre Daten mit höchster Sorgfalt zu verwalten und alles zu tun, um Ihre Daten vor Missbrauch zu schützen. Wir halten uns strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung richtet sich an die User unserer Website,  die Newsletter Gemeinschaft sowie unsere Kund_innen und Partner_innen.

Wir geben keine Ihrer persönlichen Daten ohne Einwilligung weiter. Stattdessen achten wir darauf, dass sich Mitarbeiter_innen, Netzwerkpartner_innen und gegebenenfalls externe Dienstleister_innen an unsere Standards halten. Und dass wir persönliche Daten nur über sichere Datenverbindungen übertragen.

Im Rahmen unserer unternehmerischen Tätigkeit ist es nötig. dass wir aus rechtlichen Gründen, persönliche Daten an unseren Steuerberater oder das Finanzamt weitergeben. Diese enthalten keine sensiblen Daten.

Bitte beachten Sie, dass unsere Website Links zu anderen Unternehmen enthalten kann, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Für deren Inhalte übernehmen wir keine Haftung.

 

Wofür verwenden wir persönliche Daten?

Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Dies erfolgt zum einen zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen und zum anderen aus berechtigtem Interesse des Verantwortlichen.

 

Wenn Sie als Mitarbeiter_in eines mit uns kooperierenden Unternehmens an einem Projekt, einem Training oder Coaching teilnehmen, dann speichern wir Ihre Kontaktdaten zur Organisation von Coachings, Meetings, Workshops, Vorträgen und Trainings.

Bei manchen unserer Dienstleistungen lassen Sie davor ein persönliches Profil erstellen. Dazu füllen Sie einen Online-Fragebogen aus, der von unseren lizensierten Partnern Kahler Communication Europe bzw. Kahler Communication Inc. für PCM Profile oder. Next Element Consulting LLC für DRAs ausgewertet wird.

Diese personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir, soweit erforderlich für die gesamte Dauer der Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Bei der Speicherdauer gelten zudem die gesetzlichen Verjährungsfristen. Dies geschieht, damit wir Ihnen, über diese Zeit, mit hilfreichen Tipps in Projekten, in Coachings oder Ausbildungsprogrammen zur Seite stehen können.

Wir vernichten Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich, sobald eine Speicherung durch uns nicht mehr erforderlich bzw. gesetzlich nicht mehr vorgesehen ist. Wenn die personenbezogenen Daten auf Papier gedruckt sind, werden diese geschreddert. Wenn die personenbezogenen Daten in elektronischer Form gespeichert sind, werden die personenbezogenen Daten unter Verwendung unumkehrbarer technischer Maßnahmen gelöscht.

 

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter angemeldet haben oder sein möchten, dann holen wir im Rahmen der Einführung der DSGVO noch einmal Ihre Einwilligung per E-Mail oder persönlich ein und dokumentieren dies. Alle 2 Jahre werden wir zur Sicherheit nachfragen und Sie können sich selbst auch jederzeit über unsere Webseite anmelden.

Wenn Sie sich abmelden möchten, dann schreiben Sie bitte ein Mail an office@viennaschool.at oder nutzen die Abmeldemöglichkeit im Newsletter selbst.

 

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, dann verwenden wir übliche Statistik - Funktionen, um die Menge der Besuche auswerten zu können. Wir machen keinerlei individualisierte Auswertungen von Nutzerverhalten.

 

Wenn Sie an einem Interview oder einer Studie von uns teilnehmen, dann verwenden wir Ihre persönlichen Daten nur für die Kommunikation und Organisation mit Ihnen. Alle Ihre Angaben werden nur anonym weiterverarbeitet oder für die Auswertungen herangezogen. Ein Jahr nach solch einem Projekt löschen wir die persönlichen Daten wieder. Sollten wir Daten länger weiterverwenden wollen, bitten wir Sie vorher um Ihre explizite Einwilligung.

 

Um bestimmte Geschäftsfunktionen wie E-Mail-Versand oder Marketing durchzuführen, beauftragen wir das Unternehmen mailchimp. Wir legen diesen Unternehmen eventuell persönliche Informationen, die wir sammeln, offen, um diese Dienste auszuführen. Beispielsweise können Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website an unsere externen Dienstleister weitergegeben werden, die uns in unseren Marketing-Bemühungen unterstützen. Über das Programm mailchimp werden unsere Newsletter sowie alle EDM (electronic direct mailing) ausgesendet.  

Was können Sie als Betroffene_r tun um Ihre Datenschutzrechte geltend zu machen?

Wenn Sie wissen wollen, welche Daten wir über Sie gespeichert haben, diese richtigstellen oder löschen lassen wollen, dann schreiben Sie bitte ein Mail an office@viennaschool.at

Innerhalb eines Monats bekommen Sie von uns eine verlässliche Auskunft und wir informieren über die durchgeführten Maßnahmen.

An wen können Sie sich wenden?

Gesetzlich ist es so geregelt, dass wir als kleines Unternehmen über keinen dedizierten Datenschutzbeauftragten oder -beauftragte verfügen. Die Geschäftsführerin der RSE Negotiation GmbH, Sonja Rauschütz, ist aber natürlich für das Thema Datenschutz verantwortlich. Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an: office@viennaschool.at.

Privacy Policy of the RSE Negotiation GmbH

This privacy policy explains how RSE Negotiation GmbH, registered in the commercial register of the commercial court of Vienna with FN 426029 and seated in Vienna with the business address Neubaugasse 25/1/20 (hereafter referred to as “we” and “us”), uses your personal data. - Version 1.0, May 24th 2018

 

Why is privacy protection important to us?

In our professional function as consultants and lecturers, we support people in companies and organization to complete professional negotiations with better results, create constructive relationships and efficient processes. That is why it’s important to us to really get to know people on a personal level, to understand them and to develop new concepts together. This happens in a trusted environment, which is why privacy protection is of upmost importance to us.

 

How do we implement privacy protection?

With this privacy policy we aim to inform you about our general procedures, so that you can feel comfortable and protected.

We’re committed to using your data with highest diligence and to ensure everything to protect your data from misuse. We strictly comply with all data protection laws when compiling and using your data. This privacy policy is aimed at visitors of our website, the newsletter community as well as our clients and partners.

We don’t pass on any of your personal data without consent. On the contrary, we ensure that our staff, partners and, if applicable, external providers, comply with our standards and that we only transmit personal data on secure servers.

Within the scope of our professional functions, it is necessary to pass on personal data to our tax consultant as well as the Ministry of Finance. This data does not contain sensitive information.

Please be aware that our website can contain links to other companies to which this privacy policy does not apply. We are not liable for any external content.

How do we use personal data?

We compile and use personal data when necessary for content creation or changes in definitive legal relationships. This happens as part of a contract or pre-contractual measures as well as legitimate interest of a person in authority.

If you, as an employee of one of our partners in a project, take part in a training or coaching, we will save your contact information in order to organize further coachings, meetings, workshops, contracts and trainings.

Some of our services require creating a personal profile. In that case you fill out an online questionnaire, which will be evaluated through our licensed partners Kahler Communication Europe as well as Kahler Communication Inc. for PCM profiles. Next Element Consulting LLCs evaluates the DRAs.

We compile and use this personal data, when necessary, for the duration of our business relationship and for an extended time due to the legal duty to preserve records. The duration of storage is in accordance with the statute of limitations. This happens so that we can assist you, for a certain time period, with advice in projects, coachings or further educations.

We destroy any personal data as soon as the storage is not legally necessary on our part anymore. If personal data is stored on paper it is shredded, in electronic form it is deleted with irreversible technical procedures.

 

If you have signed up for our newsletter or would like to sign up, we will additionally ask for your consent via email or in a personal manner and consequently document everything in accordance with the GDPR (General Data Protection Regulation). Every two years we will inquire about your continued interest and you can always sign up through our website as well.

If you wish to unsubscribe, please send an email to office@viennaschool.at or use the function within our newsletters.

 

When you visit our website, we use common statistics to analyze the traffic. We do not create individual analyses based on user behavior.

 

If you participate in an interview or a study with us, we will use your personal data to communicate with you and organize procedures. All your answers will be anonymized. One year after such a project, we delete your personal data. Should we be interested in using your data for an extended period, we will explicitly ask for your consent.

 

For general business procedures such as emailing or marketing, we use the company mailchimp. In some cases we might pass on personal information for their services. For example, your user behavior on our website can be passed on to external providors for marketing purposes. The program mailchimp is commissioned for our newsletters as well as all EDMs (electronic direct mailing).

What can you do to assert your privacy rights?

If you would like to know which data we have stored about you, would like to change or delete it, please contact office@viennaschool.at.

​Within a month you will receive a reply with reliable information and information of any measures taken.

Who can you turn to?

As a small company we legally do not employ a firm data protection assignee. The CEO of RSE Negotiation Ltd., Sonja Rauschütz, is however responsible for our privacy policy. If you have any questions or concerns about your data, please contact office@viennaschool.at.

+43 1 9532652

Dorotheergasse 7/7, 1010 Vienna, Austria

  • White Facebook Icon
  • White Google Places Icon

©2020  VIENNA SCHOOL OF NEGOTIATION